Dienstag, 31.01.2012

Großübung: Abrisshaus Franzensbader Straße

 

MARKTREDWITZ - Eine Übung der besonderen Art konnten einige Feuerwehren aus Marktredwitz mit Beteiligung des THW Marktredwitz und des Rettungsdienstes durchführen. Ein mehrgeschossiges Wohngebäude, welches zum Abriss ansteht, war das Objekt für diese Großübung. Die Feuerwehr Arzberg hatte für die Dauer der Übung ein Sicherungsfahrzeug abkommandiert, um bei "echten" Zwischenfällen schnell reagieren zu können.

 

Das Abrisshaus in der Franzensbader Straße in Marktredwitz besteht aus zwei identischen, zusammengebauten dreigeschossigen Wohnhäusern. In beiden Teilen (Hausnummer 13 und 15) wurde jeweils ein Kellerbrand, ein Brand im ersten und zweiten Obergeschoss angenommen. Im Einsatzabschnitt 1 war die FF Marktredwitz eingesetzt, im Einsatzabschnitt 2 die FF Lorenzreuth und der Löschzug Brand mit den FF Brand-Haingrün, Wölsau und Wölsauerhammer. Das THW verschaffte sich durch eine Außenwand gewaltsamen Zugang ins Gebäude.

 

Ziel der Übung waren das geordnete und taktisch richtige Vorgehen für die Atemschutzgeräteträger. Die sehr realitätnahe Darstellung der Einsatzszenarien wurde durch spektakuläre pyrotechnische Effekte, die von Michael Hick (THW) und seinem Team installiert wurden, erreicht. Neben Bränden gab es zahlreiche Explosionen und einen Flash-Over im zweiten Obergeschoss. Eine besondere Schwierigkeit waren für die Einsatzkräfte die winterlichen Extremtemperaturen, die besonderes Knowhow erforderlich machten, damit Schläuche und Armaturen nicht einfroren. "Feuerwehr im Winter" ist zwar fester Bestandteil der theoretischen Ausbildung, konnte hier aber mal unter realistischen (Temperatur-)Bedingungen "live und in Farbe" angewendet werden.

 

Besonderer Dank gilt Michael Hick und seinem Team vom THW; ebenso Max Seiler und Klaus Schaumberger (beide FF Marktredwitz) für die Vorbereitung der Übung. Vielen Dank auch den Fotografen, insbesondere Klaus Sladek (Stadt Marktredwitz) und Erwin Rögner (FF Brand-Haingrün), für die Dokumentation der Übung. Auch der Presse sei gedankt für ihre Berichterstattung, die bei solchen Temperaturen ebenfalls nicht ganz so einfach ist. Nicht zu vergessen sind der Bauhof, der von Löschwasser gefrorene Straßen wieder sicher machte, und die STEWOG Marktredwitz für ihre großzügige Unterstützung.

TERMINE

Sonntag, 27.05.2018

18:00 - 20:00 Uhr

 

Dienstsport

 

Jugend + Interessierte

Schulturnhalle Brand

Montag, 28.05.2018

19:30 Uhr

 

Übung - Aktive

tragbare Leitern

 

FwGH Haingrün

Abfahrt Brand 19:15 Uhr

Montag, 04.06.2018

19:30 Uhr

 

Aktive - Übung

Staustufe, Pumpen

 

FwGH Brand

Donnerstag, 07.06.2018

18:00 Uhr

 

Jugend

Digitalfunk

 

FwGH Brand

Freitag, 08.06.2018

16:00 Uhr

 

Kinderfeuerwehr

 

FwGH Brand 

Samstag, 09.06.2018

 

Erw. Leistungsmarsch

 

Forchheim 

Samstag, 09.06.2018

09:00 Uhr

 

ABC - Landkreisausbildung

Übung

 

FwGH Marktredwitz 

Treffen Brand 08:30 Uhr

Sonntag, 10.06.2018

18:00 - 20:00 Uhr

 

Dienstsport

 

Jugend + Interessierte

Schulturnhalle Brand

Donnerstag, 14.06.2018

18:00 Uhr

 

Jugend

Wasserförderung

 

FwGH Brand

Donnerstag, 21.06.2018

18:00 Uhr

 

Jugend

aktuelles Thema

 

FwGH Brand

Freitag, 22.06.2018

16:00 Uhr

 

Kinderfeuerwehr

 

FwGH Brand 

Sonntag, 24.06.2018

12:30 Uhr???

 

Schützenfestumzug Mak

 

Marktredwitz

Freiwillige - in Uniform

Sonntag, 24.06.2018

18:00 - 20:00 Uhr

 

Dienstsport

 

Jugend + Interessierte

Schulturnhalle Brand

Montag, 25.06.2018

19:30 Uhr

 

Übung - Aktive

(Funkübung)

 

FwGH Haingrün

Abfahrt Brand 19:15 Uhr 

VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungskalender

für Brand und Umgebung

2018 gesamt

www.rauchmelder-lebensretter.de

WETTER

Wetter Marktredwitz

oder

4-Tage-Vorhersage der

Wetterstation Schönbrunn/WUN

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

 

STATISTIK

Online seit 11.11.2010