Samstag, 17.09.2011

Großübung Feuerwehraktionswoche 2011

 

MARKTREDWITZ - Unter großer Teilnahme der Bevölkerung und bei herrlichem Wetter eröffneten Landrat Dr. Döhler und Oberbürgermeisterin Dr. Seelbinder die diesjährige Feuerwehraktionswoche. Sie wird von einer 3jährigen Imagekampagne des Landesfeuerwehrverbandes Bayern flankiert und steht unter dem Motto:

Es folgte eine spektaluräre Großübung. Ein Sportflugzeug war auf die Grundschule gestürzt, setzte diese in Brand und lag brennend im Pausenhof. Brennende Wrackteile ließen auch in der Förderschule ein Feuer ausbrechen. In der Dürnbergstraße ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen. Ganz in der Nähe verlor ein Klein-Lkw Gefahrgut. Das THW musste aus der Glasschleif über eine schiefe Ebene Personen retten und der Rettungsdienst baute auf dem Parkplatz vor der Städtischen Turnhalle seinen Verbandsplatz auf. Der Übungsablauf wurde vom 1. Vorsitzenden der Feuerwehr Marktredwitz, Michael Heindl, moderiert.

 
Im Anschluss an die Übung gab es eine Brotzeit im Feuerwehrhaus Marktredwitz. Vielen Dank an die Fotografen Klaus Sladek, Diana Weiß und Erwin Rögner.
Bericht Frankenpost-online, 19.09.2011
Von Herbert Scharf
"Absturz" auf die Schule
Mit einer spektakulären Übung beginnt die Feuerwehraktionswoche. Die Helfer proben einen Einsatz nach einem Flugzeugabsturz, einem Lkw-Unfall mit Gefahrgut und dem Brand eines Lastwagens. Mit dem Auto gegen einen Lastwagen: Als die Helfer von Feuerwehr und BRK die "Opfer" bargen, gab es viele Zuschauer.

Marktredwitz - Es war ein absolutes Horrorszenario, das die Feuerwehren, das THW und das BRK aus dem ganzen Landkreis Wunsiedel für ihre Übung am Samstagnachmittag angenommen hatten: Ein Sportflugzeug stürzt auf die Grundschule, fällt in den Pausenhof, fängt Feuer und setzt auch die Grundschule in Brand. Im dritten Stockwerk schreien Kinder um Hilfe. Fast gleichzeitig ereignet sich an der Ecke Bauer-/Dürnbergstraße ein schwerer Verkehrsunfall, in den zwei Personenwagen und ein Lastwagen mit Gefahrgut verwickelt sind. Und damit noch nicht genug, steht vor der Einfahrt der Glasschleif ein städtisches Transportfahrzeug, auf dem Öl in Brand geraten war - alles absolut realistisch dargestellt mit einem echten Sportflugzeug, Schrott-Pkws und Raucherzeugern.

Mehr als 400 Zuschauer verfolgten das Geschehen rund um die Grundschule. Auf dem Platz vor der Städtischen Turnhalle war ein kleines Lazarett aufgebaut, in dem Verletzte versorgt wurden, schon vorher hatten die Feuerwehrmänner die Wasserhydranten rund um die Unfallstellen angezapft und für ausreichend Löschwasser gesorgt. Immer stärker integriert würden in die Einsätze die Ortsfeuerwehren, erläuterte Stadtbrandinspektor und Kommandant Fleck am Rand der Übung

Fotos: Erwin Rögner

 ↑ klicke hier für mehr Informationen 

 

TERMINE

 

Festaufbau

 

Dienstag, 28.05.2024

ab 16:30 Uhr

 

Mittwoch, 29.05.2024

ab 16:00 Uhr

 

Donnerstag, 30.05.2024

ab 09:00 Uhr

 

Freitag, 31.05. 2024

ab 09:00 Uhr

 

 

31.05. - 02.06.2024

 

 Feuerwehrjubiläum

150 Jahre Feuerwehr Brand

 

FwGH Brand

Aktive

Freitag, 03.06.2024

19:30 Uhr

 

Übung Haingrün

 

FwGH Haingrün

Aktive

Donnerstag, 06.06.2024

18:00 Uhr

 

Vorbereitung Jugendleistungsmarsch

 

FwGH Brand

Jugendfeuerwehr

Samstag, 15.06.2024

09:00 Uhr

 

 Jugendleistungsmarsch

 

FwGH Röthenbach

Jugendfeuerwehr

Freitag, 07.06.2024

16:00 Uhr

 

Kinderfeuerwehr

 

FwGH Brand

Kinderfeuerwehr

VERANSTALTUNGEN

WETTER

Wetter Marktredwitz

oder

4-Tage-Vorhersage der

Wetterstation Schönbrunn/WUN

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
www.rauchmelder-lebensretter.de

 

STATISTIK

Online seit 11.11.2010