Dienstag, 11.07.2017

Großübung: Brand Mehrfamilienhäuser

MARKTREDWITZ - In der Marktredwitzer Marienstraße wurde am Dienstag eine Großübung von Feuerwehren, Rettungsdienst und THW abgehalten. In mehreren Abrisshäusern konnte sogar mit echten Brandstellen geübt werden. In den Häusern waren mehrere Brände ausgebrochen und einige Personen galt es zu retten. Insgesamt beteiligten sich über 200 Einsatzkräfte an der Übung. Die Feuerwehren übernahmen die Brandbekämpfung und die Menschenrettung, der Rettungsdienst kümmerte sich um die "Verletzten" und das THW musste einen Zugang ins 1. Obergeschoss durch das Mauerwerk schaffen.

Alle Ziele der Übung wurden erreicht; die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen hat reibungslos funktioniert.

 

 

Beteiligt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Marktredwitz, Brand-Haingrün, Korbersdorf, Leutendort, Lorenzreuth, Pfaffenreuth, Thölau, Wölsau, Wölsauerhammer, Haid und Waldershof.

 

Nach der Übung gab es eine Brotzeit im Feuerwehrhaus Marktredwitz. SBI Harald Fleck bedankte sich bei allen Übungsteilnehmern und bei Dr. Stefan Roßmayer von der Allgemeinen Baugenossenschaft Marktredwitz und Umgebung sowie bei den Gerätewarten der FW Marktredwitz für die aufwendige Vorbereitung der Übung.

TERMINE

VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungskalender

für Brand und Umgebung

2020 PDF

WETTER

Wetter Marktredwitz

oder

4-Tage-Vorhersage der

Wetterstation Schönbrunn/WUN

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

 

STATISTIK

Online seit 11.11.2010