Freitag, 5.11.2010

19.00 Uhr - 21.30 Uhr

Objektübung "Stiegelmühle"

 

Eigene Kräfte: 20

Fahrzeuge: Brand 47/1 und 50/1

                 Marktredwitz 30/1 und 40/1

                 Wölsauerhammer 11/1 und 44/1

 

Kurz vor dem endgültigen Abriss wurde die Gelegenheit genutzt und am Wohngebäude der "Stiegelmühle" (Fridauer Straße 67) eine realistische Objektübung abgehalten.

 

Mit Unterstützung der Kameraden aus Marktredwitz und Wölsauerhammer galt es, das extrem verrauchte Gebäude nach Vermissten zu durchsuchen. Hierbei wurde das Objekt "aufgeteilt": Da die Feuerwehr Brand-Haingrün als Ortswehr zuerst an der Einsatzstelle war, bekam sie das Erdgeschoß, Wölsauerhammer als zweite Wehr das 1. Obergeschoß und Marktredwitz als dritte Wehr das 2. Obergeschoß.

 

Während die Brander Trupps durch die Haustüre in das Gebäude vordrangen, griff Wölsauerhammer von außen über eine Steckleiter an. Marktredwitz war u. a. mit der Drehleiter angerückt, was ebenfalls einen Zugang von außen nahelegte. Da die Aufstellfläche für die Drehleiter etwas ungünstig lag, war das Anleitern schwierig und das Übersteigen vom Korb in das Gebäude knifflig.

 

Insgesamt waren 4 Puppen versteckt, die in dem sehr geräumigen Haus  schwierig zu finden waren. Im Zuge der Übungsvorbereitung wurden natürlich einige Schmankerl´n für die vorgehenden Trupps "eingebaut", die in "normalen" Übungsobjekten unmöglich sind: Einige Innentüren wurden so manipuliert, dass sie nur gewaltsam geöffnet werden konnten, die Treppe vom 1. ins 2. Obergeschoß wurde mit Mobiliar blockiert, ebenso einige Türen.

 

Die Löschwasserversorgung erfolgte über 2 Unterflurhydranten, die Fahrzeugtanks, sowie eine 240m lange Förderleitung vom Löschteich der Firma Scherdel zur "Stiegelmühle".

 

Anschließend traf man sich im Gerätehaus Brand zur Nachbesprechung der Übung. Die einhellige Meinung war, dass es eine sehr gelungene Übung war, an einigen Details jedoch noch weiter gearbeitet werden müsse.

 

Herzlicher Dank an dieser Stelle allen Beteiligten, besonders Herrn Wegmann und Herrn Jarsch von der Firma Scherdel, für die freundliche Überlassung des Gebäudes und die Unterstützung der Übung.

 

WS

Fotos: Feuerwehr Marktredwitz (Nacht)

          Feuerwehr Brand-Haingrün (Tag)

TERMINE

Montag, 22.07.2024

19:30 Uhr

 

 Führungskräftesitzung

 

FwGH Haingrün

Donnerstag, 01.08.2024

 

Ankunft TSF-L

neues Fahrzeug

 

Brand

Donnerstag, 01.08.2024

Uhrzeit folgt

 

 Besprechung SiWa Sticky Fingers Festival

 

FwGH Brand

SiWa Personal Sticky Fingers 

Freitag, Samstag,  02.08. u. 03.08.

Uhrzeit folgt

 

 SiWa Sticky Fingers Festival

 

FwGH Brand

SiWa Personal Sticky Fingers 

VERANSTALTUNGEN

WETTER

Wetter Marktredwitz

oder

4-Tage-Vorhersage der

Wetterstation Schönbrunn/WUN

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
www.rauchmelder-lebensretter.de

 

STATISTIK

Online seit 11.11.2010