Bild: Abschlussfoto Atemschutzlehrgang
Bild: Abschlussfoto Atemschutzlehrgang

Samstag, 02.05.2015

Atemschutz-Geräteträger jetzt optimal besetzt

MARKTREDWITZ – Die Freiwillige Feuerwehr Brand-Haingrün zählt ab dem heutigen Samstag 12 Atemschutz- Geräteträger. Frisch hinzugekommen ist unser Felix, welcher auch kurz zuvor den Truppführerlehrgang abgeschlossen hat. Hierzu unsere Gratulation.                                                            

Hintergrundwissen:

Gesetzliche Vorgaben:

 

Bei vier Atemschutzgeräten des Löschfahrzeugs sind acht Geräteträger (doppelte Besetzung) Pflicht um die Einsatzfähigkeit sicherzustellen, 3-fach-Besetzung ist somit eine Optimalbesetzung. Darauf kann die Feuerwehr Brand-Haingrün, wenn man die allgemein sinkenden Mitgliederzahlen betrachtet, stolz sein.


Anforderungen an einen Atemschutzgeräteträger:

 

Voraussetzungen für einen Atemschutz-Geräteträger sind eine ärztliche Untersuchung mit Belastungstest, die alle 3 Jahre zu wiederholen ist, ein jährlicher Durchgang durch die Übungsstrecke in Marktredwitz, sowie mindestens ein Einsatz oder eine Übung im Jahr und eine jährliche Unterweisung.

Die Ausbildung, drei Wochen à drei Unterrichtstage, findet immer in Marktredwitz statt. Am Ende des Lehrgangs ist eine Abschlussübung und eine schriftliche Prüfung abzulegen.

 

Einsätze unter Atemschutz zählen zu den gefährlichsten Aufgaben bei der Feuerwehr.

Temperaturen beim Innenangriff bis ca. 300°C, Rauchgasdurchzündungen/Explosionen kommen immer wieder vor. Wir wünschen allen Geräteträgern stets unfallfreie Einsätze!

(Dank an die Feuerwehr Marktredwitz für die Fotos)

Hier zu sehen die Fotos des 78. Atemschutzlehrgangs, bei dem insgesamt 12 neue Atemschutzgeräteträger für den Landkreis Wunsiedel ausgebildet wurden.

Atemschutz-Übungsstrecke Marktredwitz

Abschlussübung

TERMINE

VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungskalender

für Brand und Umgebung

2021 PDF

- (noch) nicht verfügbar - 

WETTER

Wetter Marktredwitz

oder

4-Tage-Vorhersage der

Wetterstation Schönbrunn/WUN

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

 

STATISTIK

Online seit 11.11.2010